Dimax 10 01 19 Mk 0156

Die Details des EMS-Probetrainings

Wir möchten, dass du dich von der ersten Minute bei uns wohlfühlst. Damit du weißt, was dich bei deinem ersten EMS-Training erwartet, haben wir dir hier eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Für dein persönliches EMS-Training benötigst du nichts weiter als deine Turnschuhe, ein Handtuch und möglicherweise deine Lieblings-Pflegeprodukte für eine wohltuende Dusche nach dem Training.

1. Vereinbare ganz einfach einen Termin

Egal, ob du mit uns per Kontaktformular, Telefon oder E-Mail einen Termin abstimmst. In unserer Planung rechnen wir genügend Zeit ein, um dich kennen zu lernen.

2. Besprich deine Ziele

Wir besprechen deine persönlichen Ziele und erarbeiten einen individuellen Trainingsplan für deinen schnellen Erfolg.

3. Dein Trainings-Outfit

Jetzt geht’s los. In deiner persönlichen Umziehkabine machst du dich EMS-Trainings bereit.

Während deines Trainings trägst du einen hygienischen Ganzkörperanzug. Der Powersuit fühlt sich wie eine zweite Haut an und wird dir von uns für die Zeit deines Probetrainings zur Verfügung gestellt. Dieser schmiegt sich nahtlos um deinen Körper und bietet dir maximale Bewegungsfreiheit.

4. Anschluss an dein EMS-Gerät

Über Bluetooth wird dein Powersuit nun mit dem Gerät verbunden. Gemeinsam mit deinem Personaltrainer stimmst du die Intensität der Impulse ab. Hier könnt ihr euch langsam herantasten, so dass du dich an das Gefühl gewöhnen kannst.

5. Los geht´s

Dein Personaltrainer geht mit dir in 15 Minuten Übung für Übung durch, korrigiert deine Haltung und motiviert dich, an deine persönlichen Grenzen zu gehen. Nach einigen Minuten bemerkst du bereits, wie effektiv dein EMS-Training ist.

6. Geschafft

Nach deinem Training kannst du dich bei einem Glas Wasser ausruhen und unseren Wohlfühlbereich nutzen, um dich wieder frisch zu machen.

Zurück

Buche hier unverbindlich deinen Termin